Die Jagd auf Impala, Aepyceros melampus


Impala, auch Schwarzfersenantilope, können bis zu 13 m weit springen und halten sich sehr gern in dichterer Vegetation auf. Dies liegt auch daran, dass sie sich von Blatt statt Gras ernähren. Eine Fußpirsch ist angesagt.

Bestand: schwach

Jagdmöglichkeit: zur Zeit schwach, da fast alle Bullen recht jung sind

Jagdgeschick (Distanz und Herausforderung an den Jäger): mittel


Impala Bock, kapital Impalas in dichter Vegetation in den Hügeln von Nomtsas

Ein kapitaler Impala Bock zwischen seinen Ricken.

Impala halten sich gern in dichterer Vegetation auf.