Preisliste 2017 Druckversion:Preise für die Jagd auf Nomtsas in Namibia in 2017

Preisliste 2018 Druckversion (revidiert):Preise für die Jagd auf Nomtsas in Namibia in 2017

Preise 2017

Tagessatz (Jagdführung und Vollpension, inkl. Getränke mit Unterkunft):

1 Jäger : 1 Jagdführer pro Jagdtag

200,00 €

2 Jäger : 1 Jagdführer je, pro Jagdtag

170,00 €

Ruhetag

90,00 €

Begleitperson

90,00 €

Transfer Flughafen - Farm pro Fahrzeug (3+2 inkl. Fahrer)

150,00 €

Transfer Farm - Flughafen pro Fahrzeug (3+2 inkl. Fahrer)

150,00 €

größere Gruppen bitte auf Anfrage


Beim Tagessatz und den Getränken sind 15% Mehrwertsteuer eingeschlossen.

Alle Trophäen von uns zum Präparator = 0% Mehrwertsteuer

 

Trophäentiere:

Kudu (Großkudu) - Silber +

1.050,00 €

Kudu (Großkudu) - Minimum - Bronze

850,00 €

Oryx / Gemsbok Bulle oder Kuh - Gold +

450,00 €

Oryx / Gemsbok Bulle oder Kuh - Minimum - Silber

300,00 €

Oryx - Reduktion 

130,00 €

Rotkuh Antilope / Red Hartebeest - Silber +

400,00 €

Rotkuh Antilope / Red Hartebeest - Bulle

300,00 €

Rotkuh Antilope / Red Hartebeest - Kuh

250,00 €

Blessbok - Gold +

400,00 €

Blessbok - Minimum - Silber

300,00 €

Blessbok - Ricke

300,00 €

Springbock - Gold + 

320,00 €

Springbock - Minimum - Silber

200,00 €

Springbock - Ricke

150,00 €

Springbock - Reduktion

80,00 €

Warzenkeiler - Keiler

300,00 €

Warzenkeiler - Bache

450,00 €

Streifengnu / Blue Wildebeest - Silber +

750,00 €

Streifengnu / Blue Wildebeest - Minimum - Bronze

650,00 €

Streifengnu / Blue Wildebeest - Kuh

400,00 €

Weißwedelgnu / Black Wildebeest - Silber + 

750,00 €

Weißwedelgnu / Black Wildebeest - Minimum - Bronze

500,00 €

Weißwedelgnu / Black Wildebeest - Kuh

400,00 €

Hartmann Bergzebra

600,00 €

Zebra (beide Arten) - Reduktion (wenn aktuell)

200,00 €

Burchell´s Steppenzebra

600,00 €

Giraffe

1.500,00 €

Bärenpavian

150,00 €

Schabrackenschakal

50,00 €

Strauss (Wildstraus / Blue Neck)

350,00 €

Rappenantilope pro cm Hornlänge (min 96 cm)

73,00 €

Ellipsen - Wasserbock 

2.000,00 €

Impala / Schwarzfersenantilope

550,00 €

Preise und Risiko:

Minimum = entspricht den Mindestmassen der Namibischen Trophäen Qualitätskontrolle

Bronze, Silber, Gold = entspricht den Trophäenstärken wie durch den Namibischen Jagdverband in Verbindung mit Safari Club International (SCI) festgelegt. Diese Maße finden Sie hier (bitte klicken).
Jäger möchte mindere Stärke, Jagdführer spricht falsch an, Trophäe fällt in eine teure Kategorie - Risiko liegt beim Jagdführer, bzw. Jäger zahlt nur den Preis der minderen Stärke.

Jäger möchte optimale Stärke, Jagdführer spricht falsch an, Trophäe fällt in eine günstige Kategorie - Risiko liegt beim Jäger, bzw. Jäger zahlt den minderen Preis, Trophäe ist dennoch zu zahlen.

Jäger schiesst ein Tier an, welches trotz Nachsuche nicht gefunden wird. Wird deutlich Schweiss gefunden, ist das Tier zu zahlen.

Anreise- und Abreisetage werden als Ruhetage gerechnet, da wir an diesen Tagen die Waffen einschiessen und uns um unsere Jäger kümmern.

Wir verlangen €15.00 pro Trophäe Trinkgeld für unsere einheimischen Mitarbeiter. (Fährtenleser, Arbeiter am Hof und Küche), welches nach jeder Jagd gerecht an alle verteilt wird. Wir bitten ausdrücklich keine direkten Trinkgelder zu verteilen - der Gerechtigkeit wegen.

Auf Nomtsas werden keine Kreditkarten akzeptiert. Zahlung bitte in bar vor Ort oder Überweisung (in diesem Falle bitte vor der Jagd). Eine Anzahlung wird bei Jagdbuchung verlangt.

Das direkte Mitnehmen verschiedener Trophäen ist nicht möglich. Alle Trophäen müssen durch einen EU zertifizierten Präparator gereinigt/behandelt und gedippt werden. Danach können die Trophäen entweder direkt durch den Spediteur des Präparators oder durch den Spediteur Ihrer Wahl versendet werden.
Die günstigste Methode wäre das sogenannte „clean and dip“, Sie können aber auch vollständige Montagen fertigen lassen.

Waffenverleih:
Winchester .270 oder .243 - € 30.00 pro Nutztag plus € 3.00 pro Schus

 

Unkosten nach der Jagd:

Sie erlegen ein Tier auf unserer Farm, zahlen Ihre Trophäe und meinen Arbeitern ein Trinkgeld... damit hört der Spass mit dem Geld leider nicht auf.

Wir transportieren Ihre Trophäen nach Windhoek zu (bitte klicken Sie einfach auf den Namen der jeweiligen Firma):

TAU Taxidermi hat sich stark im Markt mit einer günstig guten Abwicklung und persönlichem Service etablieren können. Einige meiner Stammkunden lassen dort gern Ihre Trophäen in guten Händen. Der Eigentümer ist kernig und ehrlich und man wird persönlich empfangen und bedient. Der Giraffenjäger sollte hier auch die besten Preise bekommen.

Hier die Preisliste von TAU Taxidermi für dip&ship

African Shipping Services
Dieses ist eine sehr gute Spedition mit sehr kompetentem Service und freundlicher Kommunikation. Rainer Sentefol, der Eigentümer, ist sehr zuverlässig und hier haben Sie einen konkreten Ansprechpartner. Wenn Sie gern Ihre Trophäen zu Reiser Taxidermi oder zu Trophäendienste bringen lassen (von uns), können Sie bedingen mit African Shipping Services versenden zu lassen. Rainer arbeitet mit TAU Taxidermi zusammen. Die Preisliste finden Sie hier.

Smart Dip in Verbindung mit dem Spediteur Namibia Safari Services.
Hier werden Ihre Trophäen sehr schön gereinigt, nach namibischen Exportbestimmungen "gedippt" und verschickt. Da hier die Reinigung sehr günstig ist und Smart Dip mit dem Spediteur verbunden ist, können Sie sparen. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass Sie Ihre Schädel selbst schneiden und Brettfertig machen müssen. Viele Jäger lassen Ihre Schädel und Felle direkt versenden und in Europa dann von einem Präparator zu Schultermontagen verarbeiten oder normal Brettfertig machen. Dieser Prozess geht sehr schnell und Sie warten nur wenige Wochen auf Ihre Trophäen.

oder

Trophäendienste
Dieses ist ein Präparator auf dem Weg zum Flughafen. Die Preise sind realistisch und auch hier können Sie das normale "dip and ship" bestellen oder Ihre Trophäen direkt fertig machen und verschicken lassen. Es ist ein großes Unternehmen und die Abwicklung erfolgt problemlos.
Hier finden Sie die Preise von Trophäendienste

oder

Reiser Taxidermi
Es ist ein gutes Unternehmen und Sie bekommen eine sehr gute Schultermontage oder Trophäe auf Brett. Reiser ist etwas teurer und es dauert etwas länger, aber wir können diesen Präparator der Qualität wegen wärmstens empfehlen.
Reiser beherbergt ihre eigene Spedition.
Preise unten, bitte auf die jeweiligen links clicken:
Tel:  +264 (0) 61 264 207
Fax: +264 (0) 61 264 209
Email: reiser@iway.na

Reiser - Raw dispatch capes tanning
Reiser - Raw dispatch skulls Euro
Reiser - Taxidermi

 

Wichtig:

Die Firma LASER LINE von Jochen Buchhold liegt direkt am Frankfurter Flughafen. Dies hat enorme Kostenvorteile, da Sie dort an Lagergebühren sparen und eine sehr gute Zollabwicklung bekommen. Wir empfehlen also, egal durch wen Sie Ihre Trophäen aus Namibia versenden lassen wollen, die Firma Laser Line für Ihre Abwicklung in Europa zu nutzen, aus Kostengründen.